Sonderimpftermin am 13.08. im beccult

Sonderimpftermin am 13.08. im beccult

Die mobilen Impfteams des BRK-Impfzentrums sind weiter on Tour: Am Freitag, dem 13. August wird im beccult in Pöcking von 10 bis 12 Uhr und von 13 bis 16 Uhr geimpft. Eine vorherige Terminvereinbarung ist nicht erforderlich.

„Wir werden auch in der Ferienzeit nicht müde, Impfangebote zu machen“, erklärt Landrat Stefan Frey. „Unsere Impfquote im Landkreis ist mit 64,5 Prozent Erstimpfungen und gut 58 Prozent, die bereits beide Impfungen haben, zwar  recht gut, aber sie muss noch besser werden. Nur so können wir die 4. Welle abmildern. Ich appelliere daher weiter an alle Bürgerinnen und Bürger: Bitte lasst Euch impfen!“, so Frey.

 

Impftag in Pöcking

Am Freitag, den 13. August steht das Beccult in Pöcking im Zentrum des Impfens. Von 10-12 Uhr und von 13-16 Uhr ist das mobile BRK-Team vor Ort und impft alle Impfwilligen ab 12 Jahren, also Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

 

Impfung bei Kindern- und Jugendlichen ab 12 Jahren

Derzeit gibt es von der Ständigen Impfkommission (STIKO) zwar noch keine allgemeine Empfehlung für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren. Empfohlen wird die Impfung bisher nur für Kinder und Jugendliche mit bestimmten Vorerkrankungen. Das heißt aber nicht, dass gesunde Kinder und Jugendliche nicht geimpft werden dürfen, sondern nur, dass es im Vorfeld der Impfung einer besonderen ärztlichen Aufklärung bedarf. Bei den Terminen in Tutzing und in Herrsching ist dafür eigens ein Kinderarzt dabei, der sowohl die Impflinge wie auch die Sorgeberechtigten über Vorteile und Risiken individuell aufklären wird. Auch der Bayerische Ministerrat hat sich dafür ausgesprochen, allen Schülerinnen und Schülern ab 12 Jahren in Bayern in den Impfzentren ein Impfangebot ab Mitte August zu machen.

Zu beachten ist, dass Kinder- und Jugendliche von mindestens einem Elternteil begleitet werden müssen, die Einverständniserklärung aber von beiden Elternteilen bzw. Sorgeberechtigten vorliegen muss. Bei Kindern mit Vorerkrankungen sind die ärztlichen Unterlagen vorzulegen. Natürlich können sich bei dieser Gelegenheit auch gleich die Erwachsenen mitimpfen lassen.

Impfstoffauswahl
Für die Impfungen stehen alle Impfstoffe zur Verfügung. Für Kinder- und Jugendliche wird der Impfstoff von BioNTech verwendet.

Impfnachweis
Als Bestätigung erhält der Impfling einen Eintrag in seinem Impfpass. Hat jemand seinen Impfpass nicht dabei, erhält der Impfling eine Bestätigung mit dem QR-Code für den Digitalen Impfpass. Mit dieser Bestätigung ist auch ein Nachtrag im Impfpass durch den Hausarzt möglich.

Termin für Zweitimpfung
Ein Termin für die Zweitimpfung (nicht nötig bei Impfstoff Johnson & Johnson) im Impfzentrum in Gauting oder der Außenstelle in Herrsching kann gleich vereinbart werden.

Weitere Infos
Aufgrund der verfügbaren Menge an Impfstoff kann nicht jedem Impfwilligen eine Impfung mit seinem Wunschimpfstoff garantiert werden. Auf der Webseite www.impfzentrum-sta.de wird in der Rubrik „Aktuelles“ informiert, falls ein Impfstoff bereits verimpft ist und nicht mehr zur Verfügung steht.